Au
SIE SIND HIER: Home | Newsarchiv

Aktuell

BirdRacer in der Au

Die Strom-Schnellen Auch heuer hielten BirdLife Österreich und bird.at wieder ihr BirdRace ab. Das Ziel dieser jährlichen Veranstaltung lautet, in Teams von mindestens zwei TeilnehmerInnen, innerhalb von 24 Stunden, so viele Vogelarten wie möglich zu entdecken … das Ganze aber ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln und eigener Muskelkraft! Insgesamt wurden im Zeitraum 6./7. Mai 222 Vogelarten von 324 TeilnehmerInnen erspäht. Das Siegerteam des 14ten BirdRace kommt aus Kärnten. Unter der Flagge des Nationalpark Donau-Auen traten zwei Teams an.


116 Teams aus ganz Österreich folgen heuer der Aufforderung, innerhalb von 24 Stunden möglichst viele Vogelarten zu bestimmen. Platz 1 erreichte das Team „GREBI“ aus Kärnten. Sensationelle 101 Arten erspähten allein diese beiden Hobby-Ornithologen, verlautbarten die Organisatoren. Der Nationalpark Donau-Auen schickte zwei Teams ins Rennen und nun gibt es das Ergebnis:

Das Team Die Strom-Schnellen hat 71 Arten gelistet und kam auf den 18. Platz. Von Matthias Schmidt und David Weiss wurde der Bereich von Orth/Donau bis Schönau per Fahrrad abgedeckt. Eine nächtliche Wanderung ins Marchfeld diente dazu, Eulen zu lauschen. Unter den beobachteten Arten der Strom-Schnellen waren Seeadler und Baumfalke vertreten.

bird.at.donauauen on tour Das zweite Team bird.at.donauauen, geleitet von Christoph Roland und Elisabeth Lauber, erreichte mit 51 Arten den 44. Platz und untersuchte zuerst im Rahmen einer Exkursion die Lobau. Start war beim Mühlwasser, einem alten Seitenarm der Donau. Neben sechs Erwachsenen und ebenso vielen Kindern war auch ein Kinderwagen on tour – mit der 10 Monate alten Paula. Recht bald entdeckten sie ein Höckerschwanpaar, bei dem einer einen slowakischen Metallring trug. Zu den Besonderheiten zählten Schilfvogelarten wie Rohrschwirl, Teich-, Drosselrohrsänger und Rohrammer. Am nächsten Morgen ging es für das Kernteam noch weiter in den Donaupark sowie in den Augarten.


Für den Nationalpark Donau-Auen liefert die jährliche Veranstaltung wertvolle Erkenntnisse zur Vogelwelt im und um den Nationalpark und eine gute Gelegenheit, die Öffentlichkeit auf die Schätze unserer Vogelwelt aufmerksam zu machen. Deshalb wird auch das BirdRace 2018 wieder gerne von uns unterstützt werden!

Info: www.birdrace.at