Au

Gästebuch

Zurück zur Übersicht

Eingetragen am 15.06.2011 von schoko

bäume fällen in der oberen lobau


die spaziergänge in der oberen lobau sind von einem grauenhaften anblick umgefällter bäume behaftet. ich kenne die lobau schon seit jahrzehnten, doch in welchem bild sie sich jetzt zeigt, ist eine zumutung!!! bäume sind wild und ohne erkennbaren schaden (morsch od. ähnlich) gefällt worden. derjenige, der die verantwortung dafür trägt, hat sich bestimmt etwas dabei gedacht. nur WAS????????



Antworten

Eingetragen am 17.06.2011 von Nationalpark Donau-Auen


Liebe/r Schoko, du erhältst dazu demnächst eine Antwort der Nationalpark-Forstverwaltung Lobau.



Antworten

Eingetragen am 20.06.2011 von Nationalpark Donau-Auen


Liebe/r Schoko! Leider hast du nicht den genauen Standort genannt. Fällungen im Nationalpark-Gebiet haben zwei Gründe: Entfernen von Gefahrenquellen für Erholungssuchende nahe Wegen, Lagerwiesen u.ä. aus rechtlichen Gründen (nicht immer ist ein Baum für Besucher auf den ersten Blick als morsch erkennbar, es gibt dazu eigens Begehungen mit Experten), oder aber Umwandlungen von nicht standortgerechten bzw. heimischen Baumbeständen, hier werden ebenfalls Bäume gefällt um Naturverjüngung mit heimischen Arten zu fördern. Da der Auwald im Nationalpark außer wirtschaftlicher Nutzung steht, verbleibt das Holz im Wald und verrichtet als liegendes, langsam verrottendes Totholz wichtige Funktionen im Naturgefüge, etwa als Lebensraum für viele Arten. Freundliche Grüße, das Nationalpark-Team



Antworten