20 Jahre Nationalpark Donau-Auen: Jetzt erst recht!

Willkommen!

Europäische Sumpfschildkröte, Nase, Hirschkäfer, Seeadler und Flussregenpfeifer - 2016 feiern sie gemeinsam mit Ihnen 20 Jahre Nationalpark Donau-Auen. Stellvertretend für viele weitere Tiere und Pflanzen begleiten die fünf Freunde Sie durch das Jubiläumsjahr.

Antreffen konnten Sie die fünf tierischen Botschafter heuer nicht nur vielfach in Drucksorten und in Internet-Auftritten, sondern auch bei speziellen Themenwanderungen, Nationalpark-Familienfesten, Sonder-Ausstellungen und Fachsymposien.


Denn sie alle haben von der Gründung dieses Schutzgebiets profitiert: Durch Gewässeranbindungen, Uferrückbauten, Außer Nutzung-Stellung des Waldes, Gebietsberuhigung und spezielle Fördermaßnahmen oder Artenschutzprogramme. Hier im Nationalpark Donau-Auen finden sie nun gute Bedingungen sowie ausreichend Lebensraum und Nahrungsgrundlagen vor.

Dennoch bleibt noch viel zu tun - die größte Herausforderung der Zukunft wird die Frage sein, wie die laufende Eintiefung der Donausohle in der freien Fließstrecke unterhalb von Wien gestoppt werden kann. Konzepte liegen vor – rasches Handeln ist nun erforderlich.

Interaktive Karte


Verorten Sie sich! Was verbinden Sie persönlich mit „20 Jahre Nationalpark Donau-Auen“?  Was haben Sie im Gebiet bereits erlebt, wo sind Ihre Lieblingsplätze?  Wir laden Sie ein, Ihre Fotos oder Erlebnisse auf unserer interaktiven Karte mit uns zu teilen. Unter allen eingelangten Postings werden zu Saisonende attraktive Preise verlost!

Hier geht's zur Karte

Vergangene Veranstaltungen


Eine geführte Wanderung zur Seeadler-Beobachtung wurde im Jänner zu mehreren Terminen angeboten, jeweils eine zu den Europäischen Sumpfschildkröten in der Lobau Ende März sowie in Niederösterreich Anfang April. Auf den Spuren des Hirschkäfers gab es im Juni mehrere Wanderungen in Wien und Niederösterreich, eine Tour Ende Juni widmete sich der Rückkehr von stark gefährdeten Wildtieren in die Donau-Auen. Am 26. Oktober beschloss eine Geburtstags-Tour in der Lobau den Reigen der Spezialführungen.

Auch das Frühlings-Familienfest im schlossORTH Nationalpark-Zentrum und das Sommerfest im nationalparkhaus wien-lobAU standen ganz im Zeichen der "20 Jahre Nationalpark". Fachtagungen am 18. Mai zum Thema Auwald sowie am 19. Oktober rund um das Thema Ökologischer Wasserbau nahmen ebenfalls Bezüge zum Jubiläum.

Ein Höhepunkt des Jubiläumsjahres im Nationalpark Donau-Auen war das Geburtstagsfest am 10. September im schlossORTH Nationalpark-Zentrum mit Familienprogramm und Konzert von Ernst Molden, Willi Resetarits und Band. Dabei wurde der Liederzyklus schdrom gespielt - eine Auftragsarbeit des Nationalparks an Ernst Molden anlässlich des Jubiläums. Die CD dieses Werkes ist über unseren Online Shop zu beziehen!

Nationalpark-Erweiterung


Ein besonderes Geburtstagsgeschenk hat der Nationalpark Donau-Auen im Jubiläumsjahr erhalten: Das Schutzgebiet wird mit Flächen bei Fischamend und Petronell um 277 Hektar erweitert. Mit diese Vergrößerung, die durch die Unterstützung vom Bund und den Ländern wien + Niederösterreich möglich wurde, ist ein bedeutender Schritt für die Weiterentwicklung des Nationalparks gelungen.
Weitere Informationen

Nationalpark-Forum 2016: 20 JAHRE NATIONALPARK DONAU-AUEN – NATIONALPARKERWEITERUNG IN PETRONELL


Im heurigen Nationalpark-Forum möchten wir zu 20 Jahren Nationalpark Donau-Auen Bilanz ziehen und über die Nationalparkerweitung in Petronell informieren. Wir laden Sie ein, sich dazu auch selbst einzubringen und Fragen zu stellen.
Mittwoch, 23. November 2016, 18 Uhr
Landgasthaus Marc Aurel, Hauptstraße 10, 2404 Petronell-Carnuntum
Weitere Informationen
 

Hinweis


Die Maßnahmen rund um "20 Jahre Nationalpark Donau-Auen" erfolgen unter Förderung durch das Programm Ländliche Entwicklung.