Au

Aktuell

Franz Antonicek ist verstorben

Franz Antonicek Am 21. März ist der bekannte Naturfotograf und engagierte Naturschützer Franz Antonicek im 80. Lebensjahr nach schwerer Krankheit verstorben.

Mit den Donau-Auen östlich von Wien, insbesondere der Lobau, fühlte er sich stets tief verbunden, hier unternahm er ausgedehnte Pirschgänge mit seiner Kamera. Er unterstützte die Entwicklung und Einrichtung des Nationalpark Donau-Auen und die Arbeit der Nationalpark-Verwaltung auf vielfältige Weise.
 

Auhirsch Beeindruckende Fotografien von Rot- und Schwarzwild, Greifvögeln, Reihern etc. zählten zu seinen besonders bemerkenswerten Motiven, die unter anderem in Büchern und Ausstellungen übernommen wurden.


Ausserdem produzierte er zahllose Stunden an Filmmaterial zu Fauna und Flora der Au - diese flossen in mehrere Videoproduktionen des Nationalparks ein.
Auch eine Fülle an Bilden stellte er dem Nationalpark-Archiv über die Jahre und stets unentgeltlich zur Verfügung - sie sind sein Vermächtnis.