Au

Aktuell

Kinderuni on Tour im schlossORTH Nationalpark-Zentrum: 120 SchülerInnen forschten rund um die Natur im Herbst.

Station im Turnierhof Die Kinderuni on Tour durch Niederösterreich war am Mittwoch, 30. September zum nunmehr vierten Mal zu Gast! In Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Donau-Auen wurden die dritten und vierten Volksschulklassen aus Fischamend und Groß-Enzersdorf im schlossORTH Nationalpark-Zentrum betreut. Das Projekt wird vom Kinderbüro der Universität Wien in Kooperation mit der Gemeinnützigen Privatstiftung Kaiserschild und dem Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung betrieben.

An einem sonnigen Herbstmorgen traten am 30. September 2015 die 120 „Jungstudierenden“ im schlossORTH Nationalpark-Zentrum an, um einen Forschungstag der besonderen Art zu absolvieren. Unterstützung bot dabei die Gemeinde Orth/Donau, welche die Veranstaltungsräume im Haus kostenfrei zur Verfügung stellte.


Die Kinder absolvierten in Gruppen sowohl die zahlreichen spannenden Forscher-Stationen des Kinderuni-Teams im Schloss als auch vier Outdoor-Bereiche im Turnierhof und auf der Schlossinsel, welche von Nationalpark-RangerInnen rund um den Themenkreis „Herbst in den Donau-Auen“ gestaltet wurden.

Junge ForscherInnen Als zusätzliche Aufgabe lauschten alle Kinder einer Nationalpark-Vorlesung zum Schwerpunkt „Reptil des Jahres 2015 – die Europäische Sumpfschildkröte“!


Der Nationalpark Donau-Auen unterstützt das großartige Angebot der Kinderuni on Tour sehr gerne – denn Schulklassen aus der Region zählen zu den wichtigsten Zielgruppen in der laufenden Umweltbildungsarbeit. Mit der heutigen Veranstaltung konnte zum bereits vierten Mal ein lehrreicher und kurzweiliger Vormittag für die SchülerInnen gestaltet werden.

Weitere Informationen: www.kinderuni.at