Au

Aktuell

20 Jahre Nationalpark Donau-Auen: Rund 1.000 BesucherInnen feierten beim Sommerfest im nationalparkhaus wien-lobAU!

Infostand Am Samstag, 18. Juni lud der Nationalpark wieder zum bereits traditionellen Fest für Familien ein – heuer mit einem Schwerpunkt auf sein rundes Jubiläum.
Bei bester frühsommerlicher Stimmung im nationalparkhaus wien-lobAU nutzten Groß und Klein das umfangreiche Angebot.

 

Europäische Sumpfschildkröte, Nase, Hirschkäfer, Seeadler und Flussregenpfeifer konnten als "tierische Gewinner" seit der Gründung des Nationalpark Donau-Auen vor 20 Jahren sehr profitieren. Sie standen, ergänzt durch den Biber, diesmal im Mittelpunkt des traditionellen Nationalpark-Sommerfestes!

Flussregenpfeifer-Eier suchen Kinderlachen, entspannte Stimmung, Picknickdecken und Live-Musik mit „The Hep Gents“ prägten an diesem Tag den gemütlichen Garten des nationalparkhaus wien-lobAU. Hier warteten bei freiem Eintritt Mitmach- und Kreativstationen, Kinderprogramm und Infostände auf die BesucherInnen.


Diese forschten im Rahmen einer Rätselrallye, suchen Flussregenpfeifer-Eier auf der Schotterbank, lernten Interessantes zu Seeadler und Nase, bastelten und malten, besuchten die Rangershow und lauschten dem fahrenden Au-Theater.
 

Das fahrende Au-Theater MA 49, MA 22, Wiener Umweltanwaltschaft, UmweltBildungWien und Nationalpark Donau-Auen gestalteten das Programm, die Donau-Auen Junior Ranger packten fleißig mit an und „freund von salzig“ verwöhnte kulinarisch und „bio“.


Die rund 1.000 Gäste des Festes genossen ihren Ausflug sichtlich!