Au

Aktuell

TIPP: Färberei-Workshop im nationalparkhaus wien-lobAU

Tücher färben Am Samstag, 10. Oktober 2015 findet ein ganz spezieller Workshop im nationalparkhaus wien-lobAU statt: Nationalpark-Rangerin Gabriele Hrauda zeigt, wie die „Färberei – Färben mit Pflanzen“ vor sich geht.


In Blättern, Früchten und Samen stecken Inhaltstoffe, die sich zum Färben von Wolle oder Stoff eignen. Wir verwenden bewusst nicht die üblich bekannten Färberpflanzen, sondern Pflanzen, die überall leicht zu finden sind. In der Flotte – dem Farbbad – färben wir Baumwolltücher, die Sie zum Beispiel als Schals oder Halstücher tragen können. Durch Bindetechnik erzielen Sie batikähnliche Muster - oder Sie bedrucken Ihre Tücher zusätzlich mit Naturmaterialen wie z.B. Blättern oder Blüten.

Workshop im Nationalparkhaus Ein spezieller Hinweis: Es ist auch möglich, mitgebrachte kleine helle oder weiße Stoffe, wie Kindershirts oder Schals zu färben. Sie werden verblüfft sein, welche tollen Farbkombinationen und Muster möglich sind!


„Färberei – Färben mit Pflanzen“
Samstag 10. Oktober 2015, 14 Uhr
Dauer: ca. 3 Std.
Kosten: Erwachsene 25,-; Kinder von 10 bis 15 Jahren 20,-.
8 bis 20 Teilnehmer, geeignet für Kinder ab 10 Jahren

Treffpunkt:
nationalparkhaus wien-lobAU
1220 Wien; Dechantweg 8

Anmeldung unbedingt erforderlich bis Donnerstag vor dem Termin, 15 Uhr unter Tel. 01/4000-49495 oder nh@ma49.wien.gv.at