Sprache DE
DE EN SK

Themenexkursionen

Die Facetten der Au Neben Wanderungen und Bootstouren, die allgemeine Themen des Nationalpark Donau-Auen abdecken, bieten wir auch eine Vielzahl an "Specials" - fix terminisierte Themenexkursionen. Diese spannen einen jahreszeitlichen Bogen - vom Vogelgezwitscher im Frühling bis zum Überleben in Eis und Schnee.

Begleiten Sie die Nationalpark-RangerInnen in die Au und erfahren Sie Verblüffendes wie auch Berührendes über die zahllosen Facetten des wilden Wasserwaldes.

Die Programme mit dem Schildkröten-Symbol sind für Kinder geeignet.

 
  • Auwaldbäume – bodenständige Gestalten (Wanderung)

    Was wäre der Auwald ohne seine urwüchsigen Bäume? Begleiten Sie den Nationalpark-Förster auf einem Spaziergang.

    Weitere Informationen
  • Gefiederte Wintergäste der Donau-Auen (Wanderung)

    Am Donaustrom beobachten wir eine Vielzahl an Vögeln, die hier überwintern.

    Weitere Informationen
  • Auwaldbäume – bodenständige Gestalten (Wanderung)

    Was wäre der Auwald ohne seine urwüchsigen Bäume? Begleiten Sie den Nationalpark-Förster auf einem Spaziergang.

    Weitere Informationen
  • Überleben bei Kälte, Eis und Schnee (Wanderung)

    Diese winterliche Spurensuche erläutert die vielfältigen Anpassungen der Tierwelt an Kälte und Nahrungsmangel.

    Weitere Informationen
  • Der König der Auen - Seeadler beobachten bei Hainburg (Wanderung)

    Besonders gute Chancen, bei einem Winter-Spaziergang einen Seeadler zu erspähen, hat man auf der Ruine Rötelstein.

    Weitere Informationen
  • Den Eulen auf der Spur (Nachtwanderung)

    Im Frühjahr geht es nur um das Eine: die Balz. Eine Ornithologin führt Sie durch die Geräuschkulisse der Nacht.

    Weitere Informationen
  • Frühling im Reich der Frösche und Kröten - gefährdete Tiere mit Doppelleben (Wanderung) – FÜR FAMILIEN

    Ein Ausflug mit dem Ziel, alles über Ansprüche, Gefährdung und Schutz dieser Tiergruppe zu erfahren.

    Weitere Informationen
  • Zu Besuch bei Waldkauz, Waldohreule und Uhu (Nachtwanderung) FÜR FAMILIEN

    Spielerisch entdecken wir den Lebensraum und den Lebensrhythmus der drei Arten.

    Weitere Informationen
  • Auf den Spuren der alten Donaulandschaft (Wanderung)

    Begleiten Sie einen Nationalpark-Ranger durch die vielfältigen Auen bei Schönau.

    Weitere Informationen
  • Artenschutz im Nationalpark – eine Spurensuche (Wanderung)

    In den Orther Auen haben anderswo bereits selten gewordene Arten wie der Eichenbockkäfer oder die Sumpfschildkröte ihren Lebensraum.

    Weitere Informationen
  • Vom Wirtschaftswald zum Urwald von morgen – Waldentwicklung im Nationalpark (Wanderung)

    Verschiedene Waldbilder und Pflanzengesellschaften werden vorgestellt und geben eine Vorstellung, wie sich die Wälder entwickeln werden.

    Weitere Informationen
  • Vogelstimmen – Fachexkursion

    Was wäre der Frühling ohne Vogelgesang? Begleiten Sie einen Ornithologen durch die Lebensräume unserer vielfältigen Vogelwelt.

    Weitere Informationen
  • Mit dem Förster in die Au (Wanderung)

    Ziehen Sie mit einem Forstexperten los und lernen Sie verschiedene Gesichter des Auwaldes kennen!

    Weitere Informationen
  • Nachtaktiv im Auwald (Nachtwanderung)

    Bei Mondschein und Sternenhimmel hören Sie Käuze, Rehe und viele andere Tiere. Sie sehen Fledermäuse - und vielleicht sogar nachtaktive Biber.

    Weitere Informationen
  • Die Vielfalt der pannonischen Pflanzenwelt (Wanderung)

    Begleiten Sie uns zu den botanischen Besonderheiten und genießen Sie die beeindruckende Rundumsicht vom Plateau des Braunsbergs.

    Weitere Informationen
  • Über die Ufer – von Orth nach Haslau (Ganztageswanderung)

    Eine Vielfalt an unterschiedlichen Eindrücken und Beobachtungen macht diese Tageswanderung zu einem besonderen Erlebnis.

    Weitere Informationen
  • Glüh, Glühwürmchen! (Nachtwanderung)

    Tanzende Lichter im nächtlichen Auwald? Elfen, Feen? Bei dieser Nacht-Exkursion dreht sich alles um Glühwürmchen!

    Weitere Informationen
  • Biberperspektiven (Abendliche Bootstour)

    Im Schlauchboot begeben Sie sich gemeinsam mit Nationalpark-Rangern auf die Suche nach dem liebenswerten Nager. Mindestalter: 15 Jahre!

    Weitere Informationen
  • Vielfältige Aulandschaft in Stopfenreuth (Wanderung)

    Eine Rundwanderung in Stopfenreuth ermöglicht das Kennenlernen unterschiedlicher Lebensräume.

    Weitere Informationen
  • Dem Rothirsch „losen“ (Abendliche Wanderung)

    Die Hirschbrunft lässt das Herz eines wahren Naturfreundes höher schlagen. Mindestalter: 12 Jahre!

    Weitere Informationen
  • Röhrende Hirsche im Wilden Wasserwald (Schiffsfahrt)

    Bei einer nächtlichen Ausfahrt auf der Donau lauschen wir den klangvollen Rufen der Auhirsche.

    Weitere Informationen
  • Mythos Waldkauz – unheimlich heimlich, aber stimmfreudig

    Im Herbst beginnt nachts im Auwald ein Konzert aus kreischenden, jaulenden und gellenden Lauten: die Herbstbalz der Waldkäuze!

    Weitere Informationen
  • Kostenfreier Nationalpark-Wandertag

    An zwei Standorten werden am Nationalfeiertag kostenfreie Touren angeboten!

    Weitere Informationen
  • Tod und Leben in der Au (Wanderung)

    Eine Führung zu Allerheiligen widmet sich dem Kreislauf des Lebens und Sterbens in der Natur.

    Weitere Informationen
  • Gefiederte Wintergäste der Donau-Auen (Wanderung)

    Am Donaustrom beobachten wir eine Vielzahl an Vögeln, die hier überwintern.

    Weitere Informationen