Sprache DE
DE EN SK

PraktikantInnen-Programm

PraktikantInnen-Programm Unser PraktikantInnen-Programm bietet interessierten Jugendlichen und StudentInnen verschiedenster Fachrichtungen die Möglichkeit, mitzuarbeiten und die Aufgaben einer Nationalpark-Verwaltung kennenzulernen. Neben den österreichischen BewerberInnen waren in den vergangenen Jahren auch bereits PraktikantInnen aus Deutschland, Großbritannien, Lettland, Mazedonien, Schweiz, Serbien, Slowakei, Spanien, Ungarn und USA zu Gast.


PraktikantInnen leisten Mitarbeit bei Forschungsprogrammen und beim Monitoring, übernehmen selbständig Aufgaben beim naturräumlichen Management und unterstützen die organisatorischen Belange sowie die Öffentlichkeitsarbeit des Nationalparks. Einen wichtigen Schwerpunkt des PraktikantInnen-Programmes bildet der Betrieb des Au-Freigeländes Schlossinsel im schlossORTH Nationalpark-Zentrum. Es werden aber auch sehr spezielle Facharbeiten geleistet, beispielsweise die Erhebung der Effizienz von Neophytenkontroll-Maßnahmen. Häufig entwickeln sich aus den Praktika in Folge Diplomarbeitsthemen.
Für InteressentInnen, die ein Praktikum im Bereich Natur & Wissenschaft anstreben, gilt als Voraussetzung: Bitte zumindest theoretisches Wissen (gerne auch erste Praxis) über wissenschaftliche Methoden sowie Software (ArcGIS, Turboveg, Excel, etc.) und Kartierungen (Braun-Blanquet, Zeigerarten,..) mitbringen.

Es besteht eine Wohnmöglichkeit in Orth/Donau für die Dauer des Praktikums und ein PraktikantInnen-Gehalt wird ausbezahlt. Die Mindestdauer für ein Praktikum im Nationalpark Donau-Auen beträgt sechs Wochen. Bei parallelen Bewerbungen mit gleicher Qualifikation werden jene für die längere Zeitspanne bevorzugt.

Typische Aufgaben für PraktikantInnen im Nationalpark Donau-Auen:

  • Monitoring von Orchideenbeständen
  • Betreuung der Eiablageplätze der Europäischen Sumpfschildkröte
  • Reduktion neophytischer Arten und deren Monitoring
  • Erhebung von Gewässer- und Uferstrukturen
  • Datenerhebung der Wildverbiss-Kontrollflächen
  • Monitoring des Besucherverhaltens
  • Betreuung der Tiergehege auf der Schlossinsel
  • Aufbau und Betrieb von Präsentationen auf der Schlossinsel
  • Unterstützung von wissenschaftlichen Programmen
  • Unterstützung des DANUBEPARKS-Projektes
  • Mitarbeit bei Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mithilfe bei eigenen Veranstaltungen sowie diversen Nationalpark-Auftritten

Bewerbungen senden Sie bitte an:

Nationalpark Donau-Auen GmbH
Schloss Orth, 2304 Orth/Donau, Österreich
bzw. per e-mail an nationalpark@donauauen.at
 

Aktuelle PraktikantInnen

 

Damir Masic, BSc

Masterstudent Applied Limnology, Universität für Bodenkultur Wien
Telefon 43 676/84223532
E-Mail
Mehr

Praktikum von September 2017 bis Februar 2018

Tätigkeitsfeld:
- Mitarbeit in den Bereichen Buhnenoptimierung, Artenschutz, Schutzgebietsausweisung, Kommunikation
- Unterstützung des DANUBEPARKS-Projektes
- Betreuung der Schlossinsel-Tiergehege und der Beweidungs-Schafherde

Pauline Bühler

Bachelorstudentin Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Telefon +43 676/84223555
E-Mail
Mehr

Praktikum von November 2017 bis März 2018

Tätigkeitsfeld:
- Mitarbeit bei Artenschutz- und Wiederaufforstungsprojekten
- Unterstützung bei Evaluierungen des Wegenetzes
- Dokumentation im Zuge der Marchfeldschutzdamm-Sanierung

Elisabeth Tinschert, BSc

Masterstudentin Landschaftsplanung / Landschaftsarchitektur, Universität für Bodenkultur Wien
Telefon +43 676/84223555
E-Mail
Mehr

Praktikum von Dezember 2017 bis März 2018

Tätigkeitsfeld:
- Bestimmung von genetisch analysierten Schwarzpappeln (P. nigra und P. x canadensis) mit Hilfe eines Bestimmungsschlüssels
- Dokumentation von Sturmschäden
- Erfassung der Infrastruktur und besonderer Vorkommnisse im Nationalpark-Erweiterungsgebiet