Aktuell

Ein Herbst-Ausflugstipp für Familien: Die Schlossinsel
im schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Rastplatz auf der Schlossinsel Für Ausflüge an milden Sonnentagen empfiehlt sich ein Besuch auf dem Auerlebnisgelände des Nationalpark Donau-Auen. Tierbeobachtungen bereiten Kindern viel Freude und die Aulandschaft zeigt sich im herbstlichen Kleid.

Die Schlossinsel ist das Freigelände im schlossORTH Nationalpark-Zentrum. Hier können typische Lebensräume, Tiere und Pflanzen der Flusslandschaft erkundet werden. Zu jeder Jahreszeit hat die Schlossinsel viel zu bieten:

In der Unterwasserstation Im Herbstaspekt zeigt sich nun die Vegetation – die Blätter an den Gehölzen verfärben sich und Früchte reifen. Doch es gibt auch noch späte Blüten, etwa am Efeu, der hungrige Insekten anlockt.


In der begehbaren Unterwasserstation können zahlreiche Fische in ihrem Lebensraum betrachtet werden, einem Tauchgang gleich. So zeigen sich unter anderem Rotfedern, Brachsen, Schleien und Sterlets an den Panoramascheiben. An warmen Tagen sieht man nachwievor die Europäischen Sumpfschildkröten beim Sonnenbad in ihrem Gehege.

Hängebrücke für kleine Gäste Für Kinder gibt es auf der Schlossinsel Hängebrücke, Pflockpfad, Weidentunnel und ein großes Vogelnest zum Austoben und Spielen. Idyllische Beobachtungsplätze bieten die Möglichkeit für eine gemütliche Pause, bevor weitere Entdeckungen auf die Familie warten.
Bis inklusive 1. November sind schlossORTH Nationalpark-Zentrum und Schlossinsel noch täglich für den Besuch geöffnet!


Information:
schlossORTH Nationalpark-Zentrum
2304 Orth/Donau
Tel. 02212/3555, schlossorth@donauauen.at