Aktuell

Naturreiseführer: Landschaften zwischen Wien und Bratislava

Naturreiseführer Ein neuer Reiseführer wurde Mitte Juli von Nationalpark Donau-Auen und Falter Verlag präsentiert. Er stellt sehenswerte Landschaften zwischen Wien und Bratislava vor, porträtiert interessante Menschen in ihrer persönlichen Beziehung zu diesen besonderen Orten – und bietet konkrete Ausflugstipps für den Nationalpark und seine Umgebung. Denn im Nahbereich zweier Weltstädte ist erstaunlich viel Naturraum zu finden!
 

Wien und Bratislava sind die am nächsten beieinander liegenden Hauptstädte Europas, verbunden durch den Lauf der Donau. Noch im Wiener Stadtgebiet beginnt eine einmalige Naturlandschaft: der Nationalpark Donau-Auen. Weitere Schätze, die entdeckt werden wollen, findet man in seiner Nachbarschaft. Ein neuer Reiseführer, verfasst von der erfahrenen Autorin Christina Rademacher, stellt sie vor.

Mitte Juli wurde er im Wiener Prater präsentiert, Niederösterreichs Landesrat Ludwig Schleritzko nahm in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner teil: „Dieses Buch bildet eine Vielfalt an Landschaften ab, von den Auen der Donau und March über die Ebenen und Steppen des Marchfelds bis zu den Bergen in der Grenzregion Österreich-Slowakei. Damit ist er auch ein hervorragender Vorbote zur kommenden Landesausstellung 2022 im Marchfeld, die dem Thema Wunderwelt Natur gewidmet sein wird!“

Siegmar Schlager, Christina Rademacher, Carl Manzano, Landesrat Ludwig Schleritzko Nationalparkdirektor Carl Manzano: „In den zehn Kapiteln werden die Nationalparkregion und ihre nähere Umgebung vorgestellt – beginnend im Wiener Prater bis zum Thebener Kogel in der Slowakei. Mit ihnen portraitieren wir auch charakteristische Tiere und Pflanzen sowie Menschen, welche diese besonderen Flecken schätzen und schützen!“ Zu Wort kommen dabei Nationalpark-Mitarbeiter, ForscherInnen und Gebietsbetreuer ebenso wie der Wiener Liedermacher Ernst Molden. Sie alle haben Christina Rademacher in Interviews ihre persönliche Sicht geschildert. Dazu gibt es neben einer ausführlichen Beschreibung der Destinationen viele Tipps: Wanderrouten, kulinarische Besonderheiten, Veranstaltungen und Hinweise auf konkrete Naturschätze wie Großtrappe, Urzeitkrebs oder Hainburger Federnelke.

Falter Verlag Geschäftsführer Siegmar Schlager: „ Ein von Christine Rademacher sorgfältig und liebevoll verfasster Ausflugsführer in eine der schönsten Regionen Europas“.

Der Reiseführer „Nationalpark Donau-Auen. Ein Führer durch die Natur zwischen Wien und Bratislava“, erschienen im Falter Verlag, wurde unter Förderung im Programm Ländliche Entwicklung mit Mitteln aus Land NÖ und Europäischer Union realisiert.