Sprache DE
DE EN SK

Aktuell

10 Jahre nationalparkhaus wien-lobAU – Saisonstart am 1. März!

Ab Mittwoch, 1. März gibt es für die BesucherInnen der Lobau wieder allerlei Wissenswertes über den Nationalpark Donau-Auen im nationalparkhaus wien-lobAU zu erfahren. Bis 29. Oktober, jeweils von Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr, können sich Interessierte zum Beispiel in der neuen Ausstellung über den Eisvogel, das Wappentier des Nationalparks, informieren.


Der fliegende Edelstein in der Lobau

In Österreich beherbergen die Donau-Auen das wichtigste Brutvorkommen des Eisvogels. Mit etwas Glück ist dieser gerne auch als „fliegender Edelstein“ bezeichnete Voge, in der Lobau bei der Dechantlacke, am Hausgraben oder sogar am Teich des Nationalparkhauses, wo er mehrmals am Tag auf Nahrungssuche geht, zu beobachten. Er ernährt sich vorwiegend von kleinen Fischen wie Rotaugen, Rotfedern oder Lauben. Diese tummeln sich vor allem in den Tümpeln und Altarmen der Lobau. Im Winter, wenn die stehenden Augewässer zugefroren sind, weicht der schillernde Vogel zur Nahrungssuche an die Donau aus.

Wer sich vor oder nach einem Lobau-Spaziergang oder einer längeren Wanderung in der Au ein bisschen entspannen möchte, der kann im Nationalparkhaus in Exemplaren des „offenen Bücherschrankes“ schmökern oder das „AUkino“ besuchen. Der großzügige Garten des Nationalparkhauses mit seinem Abenteuerspielplatz ist für kleine und große Kinder eine willkommene Abwechslung.

Familienfest anlässlich des 10-jährigen Jubiläums


Das nationalparkhaus wien-lobAU ist das Besucherzentrum für den Wiener Teil des Nationalpark Donau-Auen. Es wurde im Mai 2007 eröffnet und wird vom Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (MA 49) geleitet. Rund 225.000 BesucherInnen konnte das multifunktionale Informations- und Umweltzentrum direkt am Eingang zur Lobau seit seiner Eröffnung vor zehn Jahren willkommen heißen. Ein Anlass, der am 6. Mai mit einem abwechslungsreichen Sommerfest für die ganze Familie gebührend gefeiert wird.

Themenwanderungen zu Fauna, Flora und Geschichte im Wasserwald

Im Nationalparkhaus gibt es auch heuer wieder ein vielfältiges Angebot zu themenbezogenen Wanderungen über das tierische und pflanzliche Leben des Wasserwaldes am Rande der Millionenstadt. Das Angebot reicht von einer Fotosafari über eine Exkursion zur Vogelwelt der Lobau oder den fleißigen Bibern als Landschaftsgestalter bis hin zur geschichtsträchtigen Wanderung auf den Spuren Napoleons in der Lobau.

Mehr Informationen zum Exkursionsprogramm sowie zur Anmeldung: 

nationalparkhaus wien-lobAU
1220 Wien, Dechantweg 8
Tel. 01/4000-49495, Fax: 01/4000-49500
e-mail: nh@m49.magwien.gv.at