Sprache DE
DE EN SK

Aktuell

AUFRUF: Gemeinsam im Einsatz für den Lebensraum von Bienenfresser und Wiedehopf – Machen Sie mit!

Bienenfresser Im Projekt «DANUBEparksCONNECTED» arbeiten die Schutzgebiete entlang der Donau zusammen, um den Fluss als Lebensraumkorridor zu erhalten. Doch auch flussbegleitende Trockenlebensräume brauchen unseren Schutz! Diesen Herbst laden daher die Donau-Schutzgebiete von Deutschland bis ans Schwarze Meer fast zeitgleich Naturschutzinteressierte ein, sich für die Pflege von Trockenstandorten zu engagieren. Der Nationalpark Donau-Auen veranstaltet den donauweiten Freiwilligentag am 30. September auf den Hainburger Bergen.


Die Trockenrasen der Hainburger Berge gehören zu den bedeutendsten Österreichs. Seltene Tier- und Pflanzenarten finden dort wichtige Rückzugsgebiete. Unter dem Motto „Gemeinsam für Bienenfresser und Wiedehopf“  machen wir uns am Samstag, 30. September in Hainburg für die Lebensräume dieser seltenen Vögel stark. Jeder Handgriff leistet einen Beitrag, um die Lebensbedingungen für viele Arten  zu verbessern!

Arbeitseinsatz Mit Ihrer Hilfe werden am Braunsberg Gehölze entfernt und die Trockenrasen gemäht, um Jagd- und Brutreviere der Bienenfresser zu fördern. Am Spitzerberg werden unter fachlicher Anleitung Nistkästen für den Wiedehopf angebracht und die potentiellen Nistplätze dieses hübschen Vogels gepflegt.
Die beiden farbenfrohen Vogelarten selbst sind nicht mehr zu beobachten, als Zugvögel haben sie schon die Reise in den Süden angetreten.


Der Pflegeeinsatz wird vom Nationalpark Donau-Auen gemeinsam mit BirdLife Österreich organisiert. Treffpunkt ist am Samstag, 30. September um 9 Uhr am Parkplatz des Bergbades in Hainburg. Die öffentliche Anreise ist mit der Schnellbahnlinie S7, Station Ungartor, Ankunft 8.29h möglich!
Unter der Anleitung der lokalen Schutzgebietsbetreuung werden bis 12 Uhr die Naturschutzmaßnahmen in Gruppen umgesetzt, Werkzeug liegt bereit. Festes Schuhwerk und Regen- bzw. Sonnenschutz bitte mitbringen.
Im Anschluss an die Veranstaltung laden Nationalpark Donau-Auen und DANUBEparksCONNECTED zu einer kleinen Stärkung ein.

Wiedehopf Wir ersuchen Sie um Ihre Anmeldung unter Tel. 02212/3450 oder office@danubeparks.org.
Bienenfresser, Wiedehopf & Co bedanken sich für Ihren Einsatz!
 
Machen Sie mit und werden sie Teil einer donauweiten Bewegung: der First Danube
Volunteers Day
wird von DANUBEPARKS, dem Netzwerk der Donau-Schutzgebiete veranstaltet. Durch Finanzierung des EU-Danube Transnational Programmes werden im Rahmen des Projektes DANUBEparksCONNECTED zahlreiche Projekte zur Stärkung der Donau als Lebensraumkorridor von europäischer Bedeutung umgesetzt.