Sprache DE
DE EN SK

Aktuell

Donnerstag, 30. April 2020, Orth/Donau

Eine Reise durch die Au: Ergebnis des Nationalparks Austria Medienstipendiums 2019

Melanie Jaindl und Sophia Knaus Melanie Jaindl und Sophia Knaus erstellten für uns eine Multimediastory, bei welcher Geschichten erzählt werden, Geräusche zu hören und eindrucksvolle Bilder zu sehen sind.

13 Nachwuchstalente hatten im Zuge des Nationalparks Austria Medienstipendiums 2019 die Chance, sich auf kreative und intensive Weise mit den Themen "Unser Naturerbe" und "Nationalpark" auseinanderzusetzen.
 

Melanie Jaindl und Sophia Knaus besuchten als Medienstipendiatinnen den Nationalpark Donau-Auen mehrere Male im Laufe der Saison. Sophia ist Biologiestudentin, Melanie Absolventin in Journalismus und PR, beide sind aus Graz. Einmal komplett in die Natur eintauchen - das komplexe Wesen eines Nationalparks und sein empfindliches Ökosystem erfassen - diesen Einblick erhofften sie sich während ihres Aufenthaltes.

Eine Multimediareise ist entstanden Ihr Ziel war, eine Multimediastory aus Sicht des Nationalparks festhalten und dabei ihre Erlebnisse durch die Verbindung verschiedener Formate erfahrbar zu machen. Gemeinsam erstellten sie somit eine Reise durch die Au, bei welcher Geschichten erzählt werden, Geräusche zu hören und eindrucksvolle Bilder zu sehen sind.
Hier geht es zum Ergebnis ihrer Arbeit!


Mehr zu allen Medienstipendiatinnen und -stipendiaten 2019, die von Nationalparks Austria in Kooperation mit Ja! Natürlich und fjum_forum Journalismus eingeladen wurden, ist hier nachzulesen.

Kommende Erlebnisse