Sprache DE
DE EN SK

Aktuell

Mittwoch, 21. November 2018, Orth/Donau

Freiwillige HelferInnen im Nationalpark Donau-Auen 2018

Müllsammeln an der Donau 13 Einsätze mit 276 Freiwilligen und insgesamt 941 Arbeitsstunden wurden heuer im Niederösterreichischen Nationalparkanteil erbracht – wir sagen herzlich Danke schön für die ehrenamtliche Naturschutzarbeit!


Der Nationalpark Donau-Auen kann in seiner Naturschutzarbeit auf Unterstützung durch freiwillige HelferInnen von Vereinen, Gruppierungen sowie Betrieben zählen. Etliche von ihnen kommen bereits seit Jahren, um anzupacken. Auch in der heurigen Saison wurde eine beachtliche Zahl ehrenamtlicher Stunden im Gelände geleistet!

Gebietspflege So packten Teams der MA 6/Stadt Wien, vom Alpenverein sowie den Betrieben Archotels, Grayling, Glock Health, Shire, Coca-Cola und Sage an. MitarbeiterInnen von Pfizer kamen sogar zweimal, um im Nationalpark zu arbeiten, ebenso die Jugend von WWF Generation Earth. Zu den Tätigkeiten zählte, säckeweise Schwemmmüll im Uferbereich der Donau zu sammeln, außerdem Jungbaum- und Gebietspflege sowie Lebensraumverbesserung für Wildtiere.


Wir danken allen unseren HelferInnen von Vereinen und Firmen sehr herzlich und freuen uns auf weitere Projekte in der kommenden Saison!