Sprache DE
DE EN SK

Aktuell

Maßnahmen von viadonau am Johler Arm

Arbeiten im Johler Arm Im Gewässerzug des Johler Arms bei Hainburg wird von viadonau aktuell eine ingenieurbiologische Ufersicherung errichtet. Die Neugestaltung des Ufers soll die Hollitzer Allee und die darunterliegende Abwasserleitung schützen und zugleich eine naturnähere Alternative zur harten Steinverbauung bieten. Die gewählte Konstruktion kommt in dieser Form erstmals an der Donau zum Einsatz.


Das Projekt wird unter Mithilfe der BOKU - Universität für Bodenkultur Wien und des Nationalpark Donau-Auen umgesetzt. Das Weidenmaterial, das zum Einsatz kommt, wird im Zuge von Traversen-Pflegemaßnahmen in der Regelsbrunner Au gewonnen und bleibt somit im Nationalpark. Das laufende Entbuschen und Mulchen der Traversen ist nötig, um dort gute Wasserabflüsse zu gewährleisten.