Sprache DE
DE EN SK

Aktuell

Neue Lobau – Die Grünraum-Ausgestaltung im Vorland des Nationalparks geht weiter!

Das Lobau-Vorland In der Studie „Lobau 2020“ der Akademie für Wissenschaften wurde vorgeschlagen, dass das Lobau-Vorland/Neue Lobau künftig als Erholungsgebiet wesentliche Funktionen der Naherholung in diesem Bereich erfüllen soll. So soll der steigende Besucherdruck auf die streng geschützten Flächen des Nationalpark Donau-Auen reduziert werden.


Die MA 49 hat dazu im Rahmen des EU Projektes urbANNAtur das Leitbild für dieses Gebiet mit den Experten der Stadt Wien entwickelt und mit den Ausgestaltungen im Bereich Esslinger Furth erste wichtige Maßnahmen umgesetzt.
Als nächste Schritte sollen wichtige Wegverbindungen hergestellt werden – 2015 erfolgte die Anlage eines Verbindungsweges mit begleitenden Einzelbaumpflanzungen im Bereich zwischen Lobaugasse und Saltenstrasse – sowie landschaftsgestaltende Maßnahmen in Form von Gehölzgruppen und Baumpflanzungen erfolgen. Zur Aufwertung der Erholungsfunktion in diesem Gebiet werden an ausgewählten Punkten Rastplätze und Aufenthaltsbereiche gestaltet, die in den kommenden Jahren umgesetzt werden.

Ein Tipp für Spontane für den 22. Oktober: Bei der Aufforstungsaktion „Wald der Jungen WienerInnen 2016“ im Bereich Heustadlgasse/Lobaugasse sind Groß und Klein gefragt, aktiv mitzugestalten! Alle Informationen gibt es hier!