Sprache DE
DE EN SK

Aktuell

Montag, 15. Juni 2020, Orth/Donau

Neuer Ranger- und Naturvermittlungs-Lehrgang in Planung

Neuer Lehrgang in Planung Seit Jänner ist der Nationalpark Donau-Auen Projektpartner im grenzübergreifenden Projekt „Ecoregion SKAT“. Dieses wird im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG V-A SK-AT kofinanziert und läuft bis Ende 2022. Zu den Hauptzielen zählen vertiefte, länderübergreifende Kooperation zwischen Naturschutzakteuren sowie Entwicklung ökotouristischer Bildungsangebote für die March-Donau Region in Österreich und der Slowakei. Die bevorstehende NÖ Landesausstellung 2022 im Schloss Marchegg bietet eine hervorragende Plattform zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit.

Für den Nationalpark Donau-Auen bedeutet „Ecoregion SKAT“, über die Gebiets- und Landesgrenzen hinaus aktiv zu sein. In Kooperation mit der Region Marchfeld werden wertvolle Landschaftselemente und Naturdenkmäler außerhalb des Nationalparks erhoben. In einem Lehrgang für Naturvermittlerinnen und Naturvermittler sowie Nationalpark-Rangerinnen und -Ranger werden Interessierte die Möglichkeit erhalten, ihr Wissen zu vertiefen und in Folge Gäste zu den Naturschätzen der Region zu führen. Nähere Informationen zum geplanten Lehrgang werden ab 12. Juli verfügbar sein, Kontakt für Rückfragen:
Stephanie Blutaumüller, Tel. +43 2212/3450-25, s.blutaumueller@donauauen.at