Sprache DE
DE EN SK

Aktuell

Stellenausschreibung:
Position des/der Geschäftsführers/in für die Nationalpark Donau-Auen GmbH mit Sitz in Orth/Donau


Die NATIONALPARK Donau-Auen GmbH befindet sich zu 50% im Eigentum von Bund und je 25% Land Niederösterreich und Wien. Gemäß Stellenbesetzungsgesetz, BGBl. Nr. 26/1998 und unter Berücksichtigung von § 11 Abs. 10 Bundesgleichbehandlungsgesetz erfolgt die Ausschreibung der Position

Geschäftsführung Nationalpark Donau-Auen GmbH

Die Aufgabe umfasst die Leitung des gesamten Betriebs und die Weiterentwicklung des Nationalparks Donau-Auen im Sinne der Vorgaben bestehender Vereinbarungen gem. Art 15a B-VG (in Kraft getreten mit 02.02.1997) bzw. des BGBl. I Nr. 17/1997, der LGBl. 5506-0 und LGBl. 37/1996

Neben den allgemeinen mit der Geschäftsführung einer GmbH verbundenen Agenden beinhaltet das Aufgabengebiet insbesondere

 

 - die Koordination relevanter wissenschaftlicher Projekte, naturschutzfachlicher Monitoringmaßnahmen sowie von Maßnahmen im Bildungsbereich und in der Öffentlichkeitsarbeit

 - die Administration und Koordination der für den Nationalpark eingerichteten Beiräte und Partizipationsgremien

 - die Zusammenarbeit mit den anderen österreichischen Nationalparks und Schutzgebieten entlang der Donau (Nationalparks Austria und Danubeparks samt dazu eingerichteten Gremien) sowie Gemeinden, Regionalmanagement und Tourismusverbänden

 - Pflege der Kontakte zu nationalen und internationalen Institutionen und Körperschaften (IUCN)

 - Zusammenarbeit mit dem Forstbetrieb Eckartsau der ÖBf und der MA49 Forstverwaltung Lobau der Stadt Wien


Erwartet werden

 - Österreichische Staatsbürgerschaft oder Staatsangehörigkeit eines Landes, dessen Angehörigen Österreich aufgrund der europäischen Integration oder eines anderen Staatsvertrages dieselben Rechte für den Berufszugang zu gewähren hat wie österreichischen Staatsangehörigen

 - die im Allgemeinen für die Geschäftsführung einer GmbH erforderlichen wirtschaftlichen und rechtlichen Kenntnisse und Fähigkeiten

 - umfassende universitäre Ausbildung in Fachgebieten, die im Zusammenhang mit den Aufgaben eines Nationalparks von Bedeutung sind, sowie Berufserfahrung in leitenden Funktionen

 - entsprechende fachliche, wirtschaftliche und rechtliche Kenntnisse, Projektmanagement sowie Erfahrung in der Akquisition von Drittmitteln

 - gute Kenntnis der Strukturen der öffentlichen Verwaltung, insbesondere des Bundes, der Länder NÖ und Wien als auch internationaler Naturschutzorganisationen sowie facheinschlägiger Förderinstrumente auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene

 - Verständnis für ökologische, volkswirtschaftliche und kommunalpolitische Zusammenhänge, Kooperationsfähigkeit und Kommunikationsfreudigkeit gegenüber unterschiedlichen Ziel- und Interessengruppen auf lokaler, regionaler und überregionaler Ebene, insbesondere gegenüber den in der Region lebenden Bürgerinnen und Bürgern

 - ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Fähigkeit zur Menschenführung, Managementqualitäten, Verhandlungsgeschick und Eigeninitiative

 - gute Kenntnisse der englischen Sprache


Wir bieten

 - ein spannendes und vielfältiges Aufgabengebiet

 - selbständige und flexible Arbeitszeiteinteilung

 - ein hohes Maß an Eigenverantwortung

 - leistungsgerechte Entlohnung in Anlehnung an NÖ LBG in der Höhe von monatlich brutto mind. € 6.000,-.

 - 5-jährigen Anstellungsvertrag

 - Vertragsbeginn 1.1.2019

 - Dienstort Orth/Donau


Ihre Bewerbung mit Lebenslauf sowie allen anderen für uns aussagekräftigen Unterlagen und Referenzen senden Sie bitte in jeweils einer Ausfertigung bis einschließlich 15. Oktober 2018 an:


Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Naturschutz
z.Hd. Herrn Mag. Martin Tschulik
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten


Stadt Wien
MA 49 Forst- und Landwirtschaftsbetrieb
z.Hd. Herrn Dipl.-Ing. Andreas Januskovecz
Triesterstraße 114
1100 Wien


Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus
Abteilung III/6 Nationalparks, Natur- und Artenschutz
z.Hd. Frau Mag.a Valerie Zacherl-Draxler
Stubenbastei 5
1010 Wien