Au
SIE SIND HIER: Home | Newsarchiv

Aktuell

Die NMS Hainburg präsentierte ihre neue Broschüre – die erfolgreiche, langjährige Zusammenarbeit von Schule und Nationalpark zeigt sich nun auch in einem gedruckten Werk!

Bgm Helmut Schmid, Miroslava Grubmüller - Sparkassen Privatstiftung, Dir. Rositta Köpplinger, Nationalparkdirektor Carl Manzano, Rangerin Gabriele Hrauda, Lisa Holkovic - Lehrerin der 2C und die SchülerInnen Der Nationalpark Donau-Auen führt im Rahmen seiner Umweltbildungsarbeit seit Jahren mit der NMS Hainburg Projekte durch, unterstützt von der Stadtgemeinde sowie der Sparkassen-Privatstiftung Hainburg. Am 29. März präsentierte die Klasse 2C im Alten Kloster ihre neueste Arbeit.


Im Beisein von Bgm Helmut Schmid, Miroslava Grubmüller seitens Sparkassen Privatstiftung, Schuldirektorin Rositta Köpplinger, Nationalparkdirektor Carl Manzano, den Projektleiterinnen Gabriele Hrauda - Nationalpark-Rangerin und Lisa Holkovic - Lehrerin der 2C sowie Schülerinnen wurden die Ergebnisse vorgestellt: Die neue Broschüre "Die 2C der NMS Hainburg begleitet Sie durch den Nationalpark Donau-Auen", ein Donaurap und ein Videoclip, der auf Youtube veröffentlicht wurde.

Die neue Broschüre In der Broschüre werden neben der allgemeinen Vorstellung des Nationalparks zwei Schwerpunkte auf Laubgehölze im Schutzgebiet sowie auf das Bescherangebot gelegt. Sie wurde in einer Auflage von 500 Stk. gedruckt, bei Interesse wird sie gerne zugesandt: nationalpark@donauauen.at.


Carl Manzano verwies im Rahmen der feierlichen Präsentation auf die langjährige Zusammenarbeit, der Start der Schulkooperation erfolgte 2009. Er bedankte sich bei der Sparkassen Hainburg Privatstiftung und der Gemeinde für die Unterstützung. "Das Besondere an diesem Projekt ist, dass sich die Kooperation nicht nur auf den Biologieunterricht beschränkt, sondern fächerübergreifend gearbeitet wird. So sind die Kunstwerke der Kinder zu '20 Jahre Nationalpark Donau-Auen' weiterhin auf dem Schlossberg zu sehen, 2011 gab es eine Wandzeitung und jetzt die neue Broschüre und den Film", so Manzano.
Bgm. Helmut Schmid bedankte sich für die Arbeit der NMS und den Einsatz der Direktion, LehrerInnen und SchülerInnen.