Au

Reptilien12»

Europäische Sumpfschildkröte - Emys orbicularis

Europäische Sumpfschildkröte

Als Fastenspeise waren die Sumpfschildkröten einst sehr begehrt und wurden in großen Mengen gefangen. Heute ist sie durch die Zerstörung des Lebensraumes bedroht, der neben dem Gewässersystem auch geeignete Eiablageplätze bereithalten muss.
Weitere Informationen

Blindschleiche - Anguis fragilis fragilis

Blindschleiche

Die Blindschleiche wirkt nur auf den ersten Blick wie eine Schlange. Sie bewegt sich viel steifer und langsamer. Der Schwanz kann bei Gefahr an bestimmten Bruchstellen abgeworfen werden, wird jedoch kaum regeneriert. Die Tiere sollten daher nie aufgehoben werden!
Weitere Informationen

Smaragdeidechse - Lacerta viridis viridis

Smaragdeidechse

Die prächtige Färbung der Smaragdeidechse ist unverwechselbar und fasziniert den Betrachter. Im Nationalpark Donau-Auen ist sie auf einigen Heißländen der Lobau und auf den trockenen Berghängen bei Hainburg heimisch.
Weitere Informationen

Zauneidechse - Lacerta agilis

Zauneidechse

Blitzschnell bewegen sich die Zauneidechsen auf Totholz, Steinwürfen und im niedrigen Gras trockener Dammabschnitte. Die Männchen zeigen zur Paarungszeit prächtig grün gefärbte Flanken und werden daher häufig mit den Smaragdeidechsen verwechselt.
Weitere Informationen

Ringelnatter - Natrix natrix natrix

Ringelnatter

Die beiden gelben Hinterhauptsflecken bieten ein gutes Erkennungsmerkmal für die Ringelnatter. Sie kann hervorragend schwimmen und tauchen und erbeutet einen guten Teil der Nahrung am und im Wasser.
Weitere Informationen

Schlingnatter - Coronella austriaca austriaca

Schlingnatter

Schlingnattern sind ungiftig und völlig harmlos. Leider werden sie häufig mit der Kreuzotter verwechselt, welche hier im Nationalpark-Gebiet nirgendwo vorkommt. Im Nacken tragen sie ein typisches Zeichnungsmuster.
Weitere Informationen

Reptilien12»