Au
SIE SIND HIER: Home | Region | Partnerschulen

Nationalpark-Partnerschulen

Der Nationalpark Donau-Auen kooperiert im Rahmen seiner Umweltbildungsarbeit mit mehreren Schulen aus Nationalpark-Gemeinden.

Orth an der Donau

Partnerschule Orth/Donau Schon seit einigen Jahren gibt es eine intensive Zusammenarbeit mit den „Nachbarn“ des schlossORTH Nationalpark-Zentrums – der Neuen NÖ Mittelschule Orth/Donau.

So haben sich die SchülerInnen bereits bei mehreren Großveranstaltungen eingebracht. Im Rahmen von Forschungsaktivitäten mit dem Wasserkluster Lunz führten die SchülerInnen 2010 Gewässergüte-Erhebungen und Tümpelexkursionen durch, weiters wurde ein Biber-Portfolio erstellt.

Auch ein gemeinsames Wiederansiedlungsprojekt für Dohlen und ein Artenschutzprojekt zur Europäischen Sumpfschildkröte läuft höchst erfolgreich. Im Schuljahr 2012/13 wurde ein Schwerpunkt zum Thema Amphibien gesetzt.

Hainburg

Partnerschule Hainburg Mit der Neuen Mittelschule Hainburg gab es bereits mehrfach gemeinschaftliche Aktionen, zuletzt ein mehrjähriges Nationalpark-Projekt "NATIONALPARK TRIFFT SCHULE" von 2009 bis 2013.

Die Erstellung einer Wandzeitung sowie Exkursionen und Indoor-Stunden zu den Bereichen Biologie, Physik und Technik, Geographie und Kreatives wurden im Rahmen der Zusammenarbeit umgesetzt.

Weiters wurde die aktive Mitarbeit bei Maßnahmen, die der Nationalpark setzt, ermöglicht. Die SchülerInnen konnten an Aktivitäten, bei denen der Nationalpark etwa Lebensräume optimiert oder einzelnen Tierarten Hilfestellungen zur Wiederansiedelung schafft mitarbeiten.

Der Endbericht zum mehrjährigen Projekt zum Download als PDF

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Partnerschule in Hainburg soll  fortgesetzt werden.

Schwechat

Partnerschule Schwechat Eine weitere mehrjährige Kooperation mit dem BG/BRG Schwechat gibt es im Rahmen der Zusammenarbeit mit „Ja! Natürlich“ und Nationalparks Austria. Der Nationalpark Donau-Auen hat mit den Schwechater SchülerInnen Projekte erarbeitet, welche die Erforschung des Auwaldes in den Mittelpunkt stellen.

Im Juni 2012 präsentierten die SchülerInnen der 3c und 3d die Forschungsergebnisse ihren Eltern im Nationalpark-Camp Meierhof. Im Schuljahr 2012/13 standen einige Programmbausteine zum Thema Lebensräume im Nationalpark in der Schule und Outdoor sowie weiters ein Video-Workshop auf dem Programm.