Aktuelle Information zu den Sicherheitsmaßnahmen bei unseren Angeboten und Führungen

Donnerstag, 10.06.2021, Orth/Donau

Sowohl bei Exkursionen als auch im schlossORTH Nationalpark-Zentrum gelten derzeit spezielle Maßnahmen zum Schutz aller Gäste sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir ersuchen Sie, diese zu befolgen.

Durchführung von Exkursionen mit Sicherheitsauflagen

  • Unsere Nationalpark-Rangerinnen und -Ranger wurden entsprechend den behördlichen Hygienebestimmungen geschult. Bitte folgen Sie den Unterweisungen der Rangerin/des Rangers.

  • Die Durchführung von Exkursionen erfolgt kontaktlos und unter Einhaltung des geforderten Mindestabstandes. Bei allen geführten Exkursionen ist aktuell das Mitführen einer FFP2-Maske erforderlich, für kurze Situationen in denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

  • Teilnehmende an Exkursionen und Veranstaltungen müssen nachweisen, dass sie geimpft, getestet oder genesen sind. Die Nachweise werden von den Rangerinnen und Rangern vor Beginn geprüft, sollte keiner erbracht werden, kann nicht teilgenommen werden. Der Nachweis der geringen epidemiologischen Gefahr muss für die gesamte Exkursionsdauer gelten, daher ist bitte auf den Ablaufzeitpunkt der Gültigkeit von Tests zu achten. Die Möglichkeit eines Antigentests vor Ort zur Eigenanwendung bieten wir aus logistischen Gründen nicht an.

  • Wir sind bemüht, entsprechend der gültigen Covid-Verordnung und der Schulverordnung dennoch ein Exkursionsangebot anzubieten. Die verringerte Gruppengröße bei den Bootstouren führt für Individualgäste und Schulen tw. zu Preiserhöhungen aufgrund des erhöhten Ressourcen- und Personalbedarfs.

  • Betreffend Ferien- und Mehrtagescamps richten uns nach den zum Zeitpunkt der Durchführung geltenden Covid-19 Verordnungen und setzen alle erforderlichen Maßnahmen (Teilnehmerzahlbeschränkungen, Präventionskonzept, Personalschulungen etc.) um. Wir informieren Interessenten bei Anfrage gerne näher über die konkreten Maßnahmen.

Sicherheitsmaßnahmen im schlossORTH Nationalpark-Zentrum

  • In allen Innenräumen des Schlosses ist das Tragen einer FFP2-Maske erforderlich.

  • Vor der Kassa markieren Streifen den Mindestabstand, diesen bitten wir Sie einzuhalten.

  • Bitte beachten Sie im gesamten Areal das Einhalten eines Abstandes von mindestens einem Meter gegenüber anderen Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt mit Ihnen leben.

  • Denken Sie an regelmäßiges Händewaschen, dies ist bei uns in den Toilettenanlagen möglich. Vor den Toiletten gibt es die Möglichkeit, die Hände zu desinfizieren.

  • Aufgrund der behördlichen Maßnahmen ist das Besucherangebot im schlossORTH Nationalpark-Zentrum derzeit eingeschränkt:

  • Das Foyer dürfen maximal 14 Personen gleichzeitig betreten.

  • Die Nationalparklounge ist für Sie geöffnet, bitte die Beschränkung von maximal 8 Personen beachten.

  • Sie können gerne das Auerlebnisgelände Schlossinsel besuchen, bitte halten Sie auch dort den Mindestabstand zu anderen Personen, die nicht mit Ihnen im Haushalt leben, ein. Die Unterwasserstation dürfen maximal 10 Personen gleichzeitig betreten. Wir ersuchen Sie um Verständnis und um Einhaltung dieser Regelung zu Ihrer Sicherheit.

  • Bitte besuchen Sie auch die Ausstellung „Im Aufwind. Die Rückkehr der Seeadler“ im Aussichtsturm. Hier können Sie weiters Störche und Dohlen über Monitore beobachten. Es gilt eine Beschränkung für maximal 22 Personen.

  • Es stehen bei den Informationstafeln der Schlossinsel sowie in der Ausstellung „Im Aufwind. Die Rückkehr der Seeadler“ Desinfektionsmittel und Tücher für Sie bereit. Bevor Sie die Objekte, Modelle, Ferngläser berühren, desinfizieren Sie bitte die Oberfläche.

  • Das museumORTH ist zur individuellen Besichtigung geöffnet.

  • Führungen durch die Ausstellung DonAUräume werden aktuell nicht abgehalten, dafür bitten wir um Verständnis.

Wir bedanken uns, dass Sie die Regelungen einhalten und wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt im Nationalpark Donau-Auen. Kontakt für Rückfragen: Tel. 02212/3555, schlossorth@donauauen.at.

Neuigkeiten aus dem Nationalpark Donau-Auen Newsletter abonnieren