Käfer – Gaukler

Cybister lateralimarginalis

Der Gaukler ist der beste Schwimmer unter den im Wasser lebenden Käfern.

Merkmale
Der Gaukler ähnelt dem Gelbrandkäfer, der Körper ist aber noch breiter und flacher. Stromlinienförmig, Kopf und Körper gehen fast nahtlos ineinander über. Halsschild nur seitlich gelb gerandet.

Rötliche Hinterbeine mit langen Schwimmborsten. Die schlanke Larve wird bis 8 cm lang.

Verbreitung
Zerstreut in Mitteleuropa. Saubere, pflanzenreiche Gewässer.

Gefährdung und Schutzstatus
In letzter Zeit sind die Bestände stark zurückgegangen.

Lebensweise
Räuberisch, ernährt sich von Wasserschnecken und Kaulquappen. Die Larven halten sich zum Luftholen an Wasserpflanzen fest.

Besonderes
Die größte Breite des Körpers liegt deutlich hinter der Körpermitte.

Neuigkeiten aus dem Nationalpark Donau-Auen Newsletter abonnieren