Ein Herbstausflugsziel für Familien: Die Schlossinsel im schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Dienstag, 28.09.2021, Orth/Donau

An milden Tagen empfiehlt sich auch im Oktober der Besuch des Auerlebnisgeländes Schlossinsel. Tierbeobachtungen bereiten Kindern Freude, es gibt viel zu entdecken und die Pflanzen zeigen sich im herbstlichen Kleid.

Die Schlossinsel ist das Freigelände im niederösterreichischen Top Ausflugsziel schlossORTH Nationalpark-Zentrum. Hier können im Wechsel der Jahreszeiten typische Lebensräume, Tiere und Pflanzen der Flusslandschaft erkundet werden. Im Herbstaspekt zeigt sich zunehmend die Vegetation – die Blätter an den Gehölzen verfärben sich und Wildfrüchte reifen. Doch es gibt auch noch späte Blüten, etwa am Efeu, der hungrige Insekten anlockt.

In der begehbaren Unterwasserstation können zahlreiche Fische in ihrem Lebensraum betrachtet werden, einem Tauchgang gleich. So zeigen sich unter anderem Rotfedern, Brachsen, Schleien und Sterlets an den Panoramascheiben. An warmen Tagen sieht man auch nachwievor die Europäischen Sumpfschildkröten und verschiedene Schlangenarten beim Sonnenbad in ihren Gehegen.

Manchmal können auch wildlebende Eisvögel oder diverse Reiherarten als tierische Gäste an den Gewässern der Schlossinsel erspäht werden. Barrierefreie Infoelemente, idyllische Beobachtungs- und Rastplätze, ein heimeliges Walddickicht sowie viele Einrichtungen zum Spielen ergänzen das Angebot.

Bis inklusive 1. November sind schlossORTH Nationalpark-Zentrum und Schlossinsel täglich für den Besuch geöffnet.

Information:

schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Schlossplatz 1, 2304 Orth/Donau

Tel. 02212/3555, schlossorth@donauauen.at

Neuigkeiten aus dem Nationalpark Donau-Auen Newsletter abonnieren