/assets/header-bilder/Nationalpark-Donau-Auen-schlossORTHschlossinsel-Herbst-auf-der-Schlossinsel_Pavek_w.jpg

schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Das schlossORTH Nationalpark-Zentrum ist Ihre Nationalparkinfostelle, Ausflugsziel und Veranstaltungsort.
Das Auerlebnisgelände Schlossinsel ist bei Gästen besonders beliebt, es stellt Tiere und Pflanzen der Flusslandschaft vor.

Willkommen im Tor zur Au

Das Schloss Orth weist eine bewegte Geschichte auf. Errichtet im 12. Jhdt. als mittelalterliche Wasserburg und einst Jagdschloss von Kronprinz Rudolf, wurde es ab 1950 als Museumsstandort genutzt. 2005 fand nach Umbau und Renovierung die Neueröffnung als schlossORTH Nationalpark-Zentrum statt. Infostelle und Besucherzentrum des Nationalpark Donau-Auen haben hier nun ihren Sitz. Individualgäste, Gruppen, Kindergärten und Schulen sind herzlich willkommen. Sie finden hier unter einem Dach:

Kontakt

Infostelle schlossORTH Nationalpark-Zentrum
Schlossplatz 1, 2304 Orth/Donau
Tel. 02212/3555
E-Mail: schlossorth@donauauen.at

Öffnungszeiten

19. März bis 30. September: täglich 9 – 18 Uhr
1. Oktober bis 1. November: täglich 9 – 17 Uhr
2. November bis 20. März: Wintersperre, telefonische Auskünfte und Buchung von Montag bis Freitag, 9 – 13 Uhr
Infostellenbereich und Turnierhof sind kostenfrei zu besuchen, die weiteren Angebote sind kostenpflichtig.

Informationen zu den aktuellen Covid Sicherheitsbestimmungen

Tipp: Besuchen sie das Auerlebnisgelände Schlossinsel und die Nationalparklounge vorab im Rahmen einer virtuellen Tour, um erste Eindrücke zu erhalten!

Hier geht es zur kostenfreien virtuellen Tour auf der Plattform Discover Culture

Nationalpark-Donau-Auen-Schloss_Aussen.jpg

Das schlossORTH Nationalpark-Zentrum ist Tourismuspartner von

Konditionen Niederösterreich Card:

Einmaliger kostenfreier Eintritt pro Saison, beinhaltet Führung, Auerlebnisgelände Schlossinsel sowie Besuch des museumORTH.

Vergünstigungen für den Eintritt:

Ö1 Club, Hunger auf Kunst und Kultur in Niederösterreich, NÖ Familienpass und Aktiv Plus Card, Jugend:karte NÖ, ARBÖ Club, IKEA Family, WWF TEAM PANDA, Steirischer Familienpass, Neusiedler See Card, Burgenland Family Card und Bank Austria Kundenkarte

sowie für Mitglieder des Emy Kinder-Club und für Gäste des Marchfelder Schlösserreich (mit Ticket eines bereits besuchten anderen Schlosses).

Wählen Sie aus unseren Veranstaltungen und Angeboten im und um das schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Nationalpark-Donau-Auen-Donauraume,-Kern-1610697235.jpg

1. tägliches Angebot für Gäste: Ausstellung DonAUräume, 10 und 16 Uhr

Beim Besuch von Autheater, Zeitreise und Auflug lernen Sie die Entstehung der Wasserwildnis kennen. Danach haben Sie die
19.03.2022 - 01.11.2022

schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Foyer

Nationalpark-Donau-Auen-Auwald-und-Schlossinsel,-Kovacs.jpg

2. tägliches Angebot für Gäste: Führung durch den Auwald und Schlossinsel, 11 und 14 Uhr

Entdecken Sie, begleitet von Nationalpark-Rangerinnen und -Rangern, die Natur rund ums schlossORTH Nationalpark-Zentrum
19.03.2022 - 01.11.2022

schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Foyer

Nationalpark-Donau-Auen-Schlossinsel-ohne-Fuhrung,-Manzano.jpg

3. tägliches Angebot für Gäste: Schlossinsel und Aussichtsturm (ohne Führung)

Das Auerlebnisgelände präsentiert die vielfältige Fauna und Flora der Donau-Auen. Auch der Aufstieg in den Aussichtsturm
19.03.2022 - 01.11.2022

schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Nationalpark-Donau-Auen-Schulen-Auforscher,-Kracher.jpg
für Schulen

Auforscherinnen & Au­forscher unterwegs

Auf der Schlossinsel können zahlreiche Tiere, wie die Europäische Sumpfschildkröte und das Ziesel bei einer Expedition
19.03.2022 - 01.11.2022

schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Foyer

Nationalpark-Donau-Auen-Blindenfuhrung.jpg

Barrierefreie Umweltbildung - Führung für blinde und sehbehinderte Menschen

An mehreren Standorten erarbeitet das Nationalpark-Rangerteam mit Ihnen vielfältige Besonderheiten.
17.09.2022, 14:00 - 17:00

schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Foyer

Nationalpark-Donau-Auen-Ferien.jpg

Ferienprogramm im schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Gemeinsam mit den Nationalpark-Rangerinnen und -Rangern erforschen wir bei wöchentlich wechselnden Themen die Lebewesen
06.07.2022 - 01.09.2022

schlossORTH Nationalpark-Zentrum
Treffpunkt Ferienprogrammstation im Turnierhof, bei Regen im Foyer

Nationalpark-Donau-Auen-Gruppen-Fuhrung-Schlossinsel,-Kern.jpg
für Gruppen

Führung auf der Schlossinsel

Erkunden Sie Lebensräume, Fauna und Flora auf unserem Auerlebnisgelände!
19.03.2022 - 01.11.2022

schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Nationalpark-Donau-Auen-Halloween,-Nill.jpg

Halloween mal anders

Im schlossORTH Nationalpark-Zentrum hebt ein gemütlicher Nachmittag für Familien mit Tiererkundung, Führungen und
31.10.2022, 14:00 - 17:00

schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Nationalpark-Donau-Auen-Gruppen-schlossORTH-Kombi,-Newman-1610697225.jpg
für Gruppen

Kombiangebot DonAUräume und Schlossinsel

Entdecken Sie die Highlights rund um das schlossORTH Nationalpark-Zentrum!
19.03.2022 - 01.11.2022

schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Nationalpark-Donau-Auen-Gruppen_Naturforschen.jpg
für Gruppen

Natur erforschen im schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Erfahren Sie in der Ausstellung DonAUräume erste Grundlagen über den Nationalpark und lernen Sie das Freigelände
19.03.2022 - 01.11.2022

schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Nationalpark-Donau-Auen-Kultour.jpg

NaturKult(o)ur: Eichen, Misteln und zauberhafte Geschichten

Führungskombination auf der Schlossinsel und im museumORTH mit thematischem Schwerpunkt.
16.10.2022, 14:30 - 16:00

schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Foyer

Nationalpark-Donau-Auen-Kultour.jpg

NaturKult(o)ur: Hopfen, Wein und geistreiche Geschichten

Führungskombination auf der Schlossinsel und im museumORTH mit thematischem Schwerpunkt.
25.09.2022, 14:30 - 16:00

schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Foyer

Buchen auch auf Regiondo möglich

Reservieren Sie Ihren Wunschtermin auf Regiondo, dem All-in-One Buchungssystem für Touren, Aktivitäten, Attraktionen und Reiseziele.

Bei Exkursionen und im schlossORTH Nationalpark-Zentrum gelten allfällige Maßnahmen zum Schutz der Gäste sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Sicherheitsmaßnahmen im schlossORTH Nationalpark-Zentrum

  • Die Rahmenbedingungen für den Besuch des schlossORTH Nationalpark-Zentrum werden laufend gemäß aktuell geltender behördlicher Covid 19-Vorgaben adaptiert. Wir aktualisieren die Webseite regelmäßig.

  • Die Verpflichtung, in den Innenräumlichkeiten (Foyer, Nationalparklounge, Ausstellungen, Aussichtsturm, Unterwasserstation) eine FFP2-Maske zu tragen, entfällt ab 16. April. Wir empfehlen dies jedoch weiterhin.

  • Denken Sie an regelmäßiges Händewaschen, dies ist bei uns in den Toilettenanlagen möglich. Dort gibt es weiters die Möglichkeit, die Hände zu desinfizieren.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt im schlossORTH Nationalpark-Zentrum.

Durchführung von Exkursionen

  • Die Gestaltung und Durchführung aller Exkursionen erfolgt vorbehaltlich zum Veranstaltungszeitpunkt aktuell geltender behördlicher Covid 19-Vorgaben. Wir aktualisieren die Webseite regelmäßig.

  • Unsere Nationalpark-Rangerinnen und -Ranger wurden entsprechend den behördlichen Hygienebestimmungen geschult. Bitte folgen Sie den Unterweisungen der Rangerin/des Rangers.

Nationalpark-Donau-Auen-cov_info.png

Anreise

Die öffentliche Anreise in das schlossORTH Nationalpark-Zentrum ist mit den VOR-Regiobus-Linien 550, 552, 553 und 545 möglich.

Die Ausstellung DonAUräume und der Veranstaltungsbereich, museumORTH, Schlossinsel, Shop, Lounge und WC sind rollstuhlgerecht gestaltet.
Hunde haben im schlossORTH Nationalpark-Zentrum und auf der Schlossinsel keinen Zutritt. Das Befahren der Schlossinsel mit Fahrrädern ist nicht gestattet.

Nationalpark-Donau-Auen-Schloss_Foyer.jpg

Hinweis: Die laufende Weiterentwicklung der Besucherinfrastruktur im schlossORTH Nationalpark-Zentrum sowie die Optimierung der Besucherinfrastruktur auf der Schlossinsel erfolgten unter Förderung durch das Programm Ländliche Entwicklung mit Unterstützung des Bundes sowie der Europäischen Kommission.

Nationalpark-Donau-Auen-s1n.jpg

„Von Acker und Au. Eine Zeitreise mit Kronprinz Rudolf in das Land der Donau-Auen“
Die neue Ausstellung im schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Kronprinz Rudolf war ein profunder Kenner der Donau-Auen östlich von Wien, lange bevor ihre Einzigartigkeit durch den Beschluss für einen Nationalpark Donau-Auen 1996 besiegelt wurde. Er verfasste schon in jungen Jahren ornithologische Abhandlungen und bemerkenswerte Tierzeichnungen. Seine detaillierten Beschreibungen der Flusslandschaft von der Kaiserstadt bis zur ungarischen Grenze im sogenannten ,,Kronprinzenwerk" haben bis heute wissenschaftliche Relevanz.

In dieser Ausstellung möchten sich Nationalpark Donau-Auen und Marktgemeinde Orth an der Donau jener Waldwildnis wieder annähern, die Rudolf beschrieben hat. Vielfältige Renaturierungsprojekte und die Außernutzungstellung der Auwälder tragen seit der Nationalparkgründung bei, wieder vermehrt freien Fluss und wilden Wald zu erleben. Das Marchfeld mit seinen Äckern und Naturschätzen wird in der Schau ebenfalls porträtiert. Der Kronprinz hielt sich gerne im Schloss Orth auf, hier konnte er seinen Wildtierbeobachtungen und der Jagdleidenschaft nachgehen. Die legendären Schrammeln sorgten für musikalische Abendunterhaltung.

Bewegen Sie sich in der Ausstellung durch Raum und Zeit. Wie sieht die Landschaft heute aus im Vergleich zum Ende der Donaumonarchie? Welche Tiere gab es früher, welche heute (noch)? Begeben Sie sich mit uns auf eine Reise, die einst Rudolf oft unternahm, von Wien bis Orth an der Donau - und entdecken Sie sowohl Unterschiede, als auch Gemeinsamkeiten von damals und heute.

Das gesamte Schloss Orth ist Schauplatz dieser Reise. Im Aussichtsturm, wo sich das Storchennest befindet, beginnt die Präsentation. Der Aufstieg bildet eine Zeitbrücke mit markanten Jahreszahlen vom Jetzt in die Vergangenheit. Oben angekommen, vermittelt eine Bilderkulisse landschaftliche Impressionen aus der Zeit Rudolfs und eröffnet Blickpunkte ins Heute.

Eine „Fahrt“ mit dem „Kutschen-Rad“ garantiert eine genussvolle, wetterunabhängige Bilderreise durchs Marchfeld. Kronprinz Rudolfs Aufenthalten in Orth ist eine eigene „Lese-Ecke“ gewidmet.

Die neue Ausstellung im Aussichtsturm, ergänzt durch Stationen im museumORTH und auf der Schlossinsel, zeigt die Veränderungen des heutigen Nationalparkgebietes und seiner Region über einen Zeitraum von rund 150 Jahren. Sie ist täglich zu den Öffnungszeiten des schlossORTH Nationalpark-Zentrum zu besichtigen.

Nationalpark-Donau-Auen-Sujet-Zeitreise.jpg

Die Schlossinsel

Auf dem Auerlebnisgelände Schlossinsel können Sie charakteristische Lebensräume, Tiere und Pflanzen der Flusslandschaft auf einem Rundgang entdecken.

Tipp: Besuchen sie das Auerlebnisgelände Schlossinsel und die Nationalparklounge vorab im Rahmen einer virtuellen Tour, um erste Eindrücke zu erhalten!

Hier geht es zur kostenfreien virtuellen Tour auf der Plattform Discover Culture

Zur barrierefreien Umweltbildung für Menschen mit besonderen Bedürfnissen gibt es an mehreren Stationen taktile Übersichtspläne und drehbare Infotafeln mit 3D-Tiermodellen, darunter Ziesel und Europäische Sumpfschildkröte. Audiotexte liefern über spezielle QR Codes die Beschreibung der Lebewesen und Hintergrundwissen.

Eine Spurenstation zeigt Trittsiegel, Felle, Geweihe sowie weitere Hinweise auf Tiere wie Biber, Hirsch, Reh und Fuchs. Auf Kinder warten mehrere Spielbereiche.

Nationalpark-Donau-Auen-Schlossinsel1.jpg

Lebewelt der Flusslandschaft

Europäische Sumpfschildkröten, mehrere heimische Schlangenarten, Amphibien und interessante Insekten von Wildbienen, Käfern und Libellen bis zu Schmetterlingen sind auf der Schlossinsel daheim. Als einst typische Vertreter der Nationalparkregion werden Europäische Ziesel in einem Gehege gezeigt. Manchmal zeigen sich Eisvögel oder verschiedene Reiherarten an den Gewässern.

Die begehbare Unterwasserbeobachtungsstation ermöglicht einen Blick auf die Vielfalt der Wasserlebewesen in Donaualtarmen - einem Tauchgang gleich! Sie können hier diverse Fische wie Rotfedern, Brachsen, Schleien etc. bei ihrem weitgehend natürlichen Verhalten beobachten. Ein Aquarium zeigt ergänzend Fischarten der pflanzenreichen Kleingewässer wie Hundsfisch und Bitterling sowie Muscheln und Schnecken.

Nationalpark-Donau-Auen-Schlossinsel3.jpg

Wasserpflanzen wie Teichrose und Tausendblatt, heimische Blumenarten, verschiedene Kletterpflanzen wie Wilde Weinrebe oder Hopfen und imposante Bäume der Au gedeihen auf dem Areal der Schlossinsel.

Mehrere idyllische Beobachtungs- und Rastplätze wurden auf der Schlossinsel eingerichtet. Nehmen Sie sich genügend Zeit, dieses kompakte Stück Aulandschaft zu genießen, es gibt viel zu erkunden.
Tipp: Immer dienstags um 12 Uhr werden die Europäischen Sumpfschildkröten im Gehege gefüttert - Sie können gerne zusehen!

Als Teil des schlossORTH Nationalpark-Zentrums ist die Schlossinsel nur mit gelöster Eintrittkarte zu besichtigen. Die Flächen für die Schlossinsel wurden von den Österreichischen Bundesforsten unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Die Errichtung des Auerlebnisfreigeländes wurde von der Europäischen Union gefördert.

Nationalpark-Donau-Auen-Schlossinsel2.jpg

Weitere Angebote im
schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Die Ausstellung DonAUräume

Bei Führungen mit Nationalpark-Rangerinnen und -Rangern erkunden Sie in den DonAUräumen die Geschichte und Entstehung des wilden Wasserwaldes und des Nationalparks. Mitmachen ist dabei angesagt: Bühne frei für die Aulandschaft! Werden Sie zum Gestalter dieses Lebensraums. Der Faun der Donau-Auen ist Ihr verschmitzter Begleiter.

Reisen Sie durch die Zeit! Wie sah die Gegend vor 100 Jahren aus, wie vor 1.000 oder gar 10.000? Was kann morgen sein? Die Region von Wien bis Bratislava aus der Vogelperspektive überblicken oder lieber auf die Suche nach dem eigenen Wohnort gehen? Auf einem begehbaren Luftbild stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Endgültig eintauchen in die Welt der Donau-Auen. Nehmen Sie Platz und erleben Sie dieses Ökosystem mit Fauna und Flora, sowie sein Angebot für Groß und Klein in stimmungsvollen Bildern.

Nationalpark-Donau-Auen-Schloss_Autheater.jpg

Die Nationalparklounge und der Turnierhof

Gehen Sie in der Nationalparklounge im Foyer auf Entdeckungsreise: Hier heißen wir die Gäste herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei und es gibt einiges aus neuen Blickwinkeln zu entdecken. Hätten Sie zum Beispiel gewusst, dass am Grunde der Donau riesige Kiesdünen wandern? Tauchen Sie unter die Oberfläche des Stromes und begegnen Sie der seltenen Nase: einem Fisch der die Strömung und den Schotter liebt, was sie zu einer Leitart für unsere Vision von einem frei fließenden Fluss macht. Oder machen Sie es sich einfach gemütlich und lassen Sie sich inspirieren: zu einer geführten Tour oder einem verträumten Tag in der Au.

Im Turnierhof des Schlosses läßt es sich zwischendurch gemütlich Pause machen. Weiters gilt es hier, die "Pannonischen Gärten" in den Metallschiffen zu erkunden, welche spezielle Pflanzengemeinschaften der Nationalparkregion vorstellen.

Nationalpark-Donau-Auen-Schloss_Lounge2.jpg

Der Aussichtsturm mit der neuen Ausstellung "Von Acker und Au – eine Zeitreise mit Kronprinz Rudolf ins Land der Donau-Auen"

In der Saison 2022 wird eine neue Sonderausstellung zu Kronprinz Rudolf im Aussichtsturm gezeigt. Er war oft in Schloss Orth an der Donau zu Gast und hat sich intensiv mit der Flusslandschaft beschäftigt. Seine persönlichen Beschreibungen von Vogelbeobachtungen und weiteren Eindrücken sollen in der Ausstellung mit der heutigen Situation in Verbindung gebracht werden.

Der Aussichtsturm bietet weiters einen Rundblick über die Donau-Auen. Ausserdem werden hier Wildtiere vorgestellt, die im oder am Schloss leben: Weißstörche, Dohlen, Turmfalken und mehrere Fledermausarten. Über Monitore ist sogar der Liveblick in Nistkästen bzw. Horst möglich.

Veranstaltungssaal

Das schlossORTH Nationalpark-Zentrum ist auch das Veranstaltungszentrum der Marktgemeinde Orth an der Donau. Die Räumlichkeiten können privat gemietet werden: ob Geburtstagsfeier, Hochzeit, Vortrag oder Firmenseminar - unser Veranstaltungsbereich bietet für bis zu 180 Gäste einen idealen Rahmen.

museumORTH

Dieses Museum befindet sich im 2. Stock des Schlosses. Grundidee war die Installation eines dorfgemeinschaftlichen "Fotoalbums", als Nachschlagewerk für alle Generationen und Tor in die Vergangenheit. Die Ausstellungs-Themenbereiche präsentieren die Kulturgeschichte der Region mit Fokus auf das Donauleben.

Mehr zum museumORTH

Nationalpark-Donau-Auen-Schloss_Turm.jpg
Neuigkeiten aus dem Nationalpark Donau-Auen Newsletter abonnieren