Praktikantenprogramm

Wir bieten interessierten Jugendlichen und Studierenden verschiedenster Fachrichtungen die Möglichkeit, mitzuarbeiten und die Aufgaben einer Nationalparkverwaltung kennenzulernen. Neben den österreichischen Bewerberinnen und Bewerbern waren auch bereits viele junge Leute aus Deutschland, Großbritannien, Lettland, Mazedonien, Schweiz, Serbien, Slowakei, Spanien, Ungarn und den USA zu Gast.

Es besteht eine Wohnmöglichkeit in Orth/Donau für die Dauer des Praktikums und ein Gehalt wird ausbezahlt. Die Mindestdauer für ein Praktikum im Nationalpark Donau-Auen beträgt sechs Wochen. Bei parallelen Bewerbungen mit gleicher Qualifikation werden jene für die längere Zeitspanne bevorzugt.

Praktikantinnen und Praktikanten können in drei verschiedenen Bereichen eingesetzt werden:

Im Bereich Natur & Wissenschaft leisten sie Mitarbeit bei Forschungsprogrammen, Artenschutz, Datenerhebung und beim Monitoring und übernehmen selbständig Aufgaben, die das naturräumliche Management unterstützen. Es werden aber auch sehr spezielle Facharbeiten geleistet, beispielsweise die Erhebung der Effizienz von Neophytenkontroll-Maßnahmen. Häufig entwickeln sich aus den Praktika in Folge Diplomarbeitsthemen. Für Interessierte, die ein Praktikum im Bereich Natur & Wissenschaft anstreben, gilt als Voraussetzung: Bitte zumindest theoretisches Wissen (gerne auch erste Praxis) über wissenschaftliche Methoden sowie Software (ArcGIS, Turboveg, Excel, etc.) und Kartierungen (Braun-Blanquet, Zeigerarten,..) mitbringen. Praktika sind ganzjährig möglich. Die optimale Zeitdauer für ein Praktikum im Bereich Natur & Wissenschaft liegt zwischen 3 und 6 Monaten.

Auf dem Auerlebnisgelände Schlossinsel werden die wichtigsten Tier- und Pflanzenarten und typische Lebensraumelemente der Aulandschaft und Wasserwelt vorgestellt. Bei Praktika in diesem Bereich wird man im Zeitraum Februar bis November bei der Pflege, Gestaltung und Betreuung des Naturgartens und der Tiergehege eingesetzt. Ebenso sind Praktikantinnen und Praktikanten die Ansprechperson für Gäste der Schlossinsel zu den verschiedenen naturschutzfachlichen und umweltpädagogischen Themen im Nationalpark. Mit diesem Praktikum bieten wir die Möglichkeit, im schlossORTH Nationalpark-Zentrum mitzuarbeiten und einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des Auerlebnisgelände Schlossinsel zu leisten. Für Interessierte, die ein Praktikum anstreben, sind tierpflegerische Kenntnisse sowie gärtnerische Erfahrung oder Wissen zur Landschaftsplanung von Vorteil, sowie ein Führerschein Klasse B Voraussetzung. Gerne gesehen sind auch kreative Persönlichkeiten, die ihre eigenen Gestaltungsideen einbringen und Interesse an der umweltpädagogischen Tätigkeit zeigen.

Im Bereich Besucher & Kommunikation unterstützen sie die Kollegen bei organisatorischen Belangen, im Marketing sowie bei der Öffentlichkeitsarbeit des Nationalparks. Es werden sehr abwechslungsreiche Aufgabengebiete abgedeckt. Neben den Bürotätigkeiten fallen auch Pressetermine und Veranstaltungen für Kinder an. Ebenso leisten sie Mithilfe bei Erstellung von Foto- und Videomaterial im Nationalparkgelände. Für Interessierte, die ein Praktikum im Bereich Besucher & Kommunikation anstreben, sind selbstständiges Arbeiten und Organisationsfähigkeit von Vorteil. Der Schwerpunkt für Praktika liegt in den Sommermonaten.

Bewerbungen senden Sie bitte an:

Nationalpark Donau-Auen GmbH
Schlossplatz 1, 2304 Orth/Donau, Österreich
bzw. per e-mail an nationalpark@donauauen.at

Aktuelle konkrete Ausschreibung:

Praktikum auf dem Auerlebnisgelände Schlossinsel 2022
Die Mindestdauer des Praktikums beträgt sechs Wochen im Zeitraum vom 1. Februar bis 30. November 2022.

Derzeitige Praktikantinnen und Praktikanten

Neuigkeiten aus dem Nationalpark Donau-Auen Newsletter abonnieren