Sprache DE
DE EN SK

Vögel

(97)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Dorn-Grasmücke - Sylvia communis

Dorn-Grasmücke

Die Dorn-Grasmücke lebt nicht so versteckt wie manch anderer Singvogel - im Gegenteil, es zeigt sich das Männchen in voller Größe auf der Spitze eines höheren Busches und macht mit seinem Gesang auf sich aufmerksam. Dieser kann durchaus auch in Singflügen enden.
Weitere Informationen

Mönchs-Grasmücke - Sylvia atricapilla

Mönchs-Grasmücke

Die Mönchs-Grasmücken leben meist sehr versteckt, daher ist die Stimme ein wichtiges Zeichen, um sie zu orten. Ihre Rufe sind ein hartes „tek“ „tek“ , der Gesang ist überdurchschnittlich laut und flötend.
Weitere Informationen

Großtrappe - Otis tarda

Großtrappe

Die Großtrappe zählt zu den schwersten flugfähigen Vögeln – ein männlicher Trapphahn kann bis zu 15 kg schwer werden und hat eine beachtliche Flügelspannweite von bis zu 230 cm. Bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein durchaus häufiger Vogel auf den Äckern und Feldern, wurde die Art in den letzten 100 Jahren in ganz Mitteleuropa an den Rand der Existenz gedrängt.
Weitere Informationen

Gänse - Graugans - Anser anser

Gänse - Graugans

Das gestreifte Gefieder und der orange Schnabel zieren diese bekannte Gänseart. Sie ist sowohl an Gewässer anzutreffen als auch auf umliegenden Wiesen, wo sie als Pflanzenfresser auf Nahrungssuche geht. Im Zug bilden die Gänse eine typische V - Formation.
Weitere Informationen

Habicht - Accipiter gentilis

Habicht

Einer der markantesten tagaktiven Vögel ist ohne Zweifel der Habicht, sein Erscheinen ruft unter der Vogelwelt immer Aufregung hervor. Er ist ein mittelgroßer Greifvogel mit einer Körperlänge von 46 bis 63 cm.
Weitere Informationen

Kleiber - Sitta europaea

Kleiber

Der zierliche Kleiber ist der einzige Vogel in unseren Breiten, der kopfabwärts an Bäumen herumklettert. Er gehört zur Ordnung Passeriformes, der Sperlingsvögel.
Weitere Informationen

Kormoran - Phalacrocorax carbo

Kormoran

Der schwarz glänzende Kormoran ist ein ausgezeichneter Taucher. Nach der Fischjagd lässt er sein Gefieder mit ausgebreiteten Flügeln trocknen.
Weitere Informationen

Kuckuck - Cuculus canorus

Kuckuck

Jeder hat seine Stimme schon einmal gehört, kaum jemand hat den scheuen Vogel jemals zu Gesicht bekommen. Dabei stößt nur der männliche Kuckuck diesen markanten Ruf aus.
Weitere Informationen

Laubsänger - Fitis - Phylloscopus trochilus

Laubsänger - Fitis

Der Fitis gehört zu den Laubsängern, er bewegt sich lebhaft und rastlos in Bäumen und Büschen. Als Fernwanderer, der ab April seine Brutgebiete bei uns besetzt, erfreut er uns im Frühjahr mit einer wehmütig abfallenden Flötenstrophe.
Weitere Informationen

Laubsänger - Zilpzalp - Phylloscopus collybita

Laubsänger - Zilpzalp

Der unruhige und lebhafte Zilpzalp ist im Frühjahr einer der ersten Heimkehrer, dann lässt er sich in den Bäumen ohne Laub am besten beobachten. Er zuckt dabei immer wieder mit dem Flügel. Auch die Eigenschaft, den Schwanz nach unten zu drücken, ist ein nützliches Merkmal.
Weitere Informationen

Vögel

(97)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10