Sprache DE
DE EN SK

Vögel

(93)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Meisen - Blaumeise - Cyanistes caeruleus

Meisen - Blaumeise

Die farbenfrohe, kompakt gebaute Blaumeise hängt regelmäßig kopfüber an Zweigspitzen und vollbringt erstaunliche Kletterkunststücke entlang der dünnsten Zweige. Mit ihren nur 10 g Körpergewicht hat sie sich eine ökologische Nische erschlossen, zu der nur wenige Vögel, wegen des größeren Gewichtes, Zugang haben.
Weitere Informationen

Meisen - Kohlmeise - Parus major

Meisen - Kohlmeise

Die Kohlmeise ist die größte, häufigste und auffälligste Meise in Mitteleuropa. Sie ist fast überall anzutreffen, kommt im Winter auch gerne zum gefüllten Futterhäuschen und überrascht uns mit lauten, verschiedenartigen Rufen.
Weitere Informationen

Meisen - Schwanzmeise - Aegithalos caudatus

Meisen - Schwanzmeise

Die rastlose Schwanzmeise ist mit den echten Meisen sehr nahe verwandt. Man sieht sie paarweise oder in erweiterten Familiengruppen von bis zu 20 Exemplaren.
Wegen der typischen Schwanzlänge hat sie auch den Namen „Pfannenstielchen“ bekommen.
Weitere Informationen

Meisen - Sumpfmeise - Poecile palustris

Meisen - Sumpfmeise

Die Sumpfmeise, auch Nonnenmeise genannt, vormals Parus palustris, ist charakteristisch an ihrer schwarzen „Kopfbedeckung“ zu erkennen. Ab Augenhöhe aufwärts ist der gesamte Kopf schwarz behelmt.
Weitere Informationen

Milane - Rotmilan - Milvus milvus

Milane - Rotmilan

Der Rotmilan ist eine etwa bussardgroße Greifvogelart aus der Familie der Habichtartigen mit einer beeindruckenden Flügelspannweite von 155 bis zu 170 cm. Er wird wegen seines auffällig gegabelten Schwanzes auch Gabelweihe genannt.
Weitere Informationen

Milane - Schwarzmilan - Milvus migrans

Milane - Schwarzmilan

Der dunkle, gut bussardgroße Schwarzmilan ist an offene und halboffene, wasser- und waldreiche Landschaften in günstigen Klimalagen gebunden. Als typischer Auenvogel zählt er zu den Charaktervögeln der Donau-Auen, ist aber einer der seltensten Greifvögel Österreichs.
Weitere Informationen

Möwen - Lachmöwe - Chroicocephalus ridibundus

Möwen - Lachmöwe

Eine interessante Möglichkeit die häufigste Möwe Europas kennenzulernen ist das Beobachten der Flugkunststücke, die von dieser Vogelart gerne durchgeführt werden.
Weitere Informationen

Neuntöter - Lanius collurio

Neuntöter

Der mit auffallenden Farben ausgestattete Neuntöter heißt auch Rotrückenwürger. Die Geschlechter unterscheiden sich durch ihre Gefiederfärbung. Die Männchen besitzen eine markante schwarze Augenmaske.
Weitere Informationen

Pirol - Oriolus oriolus

Pirol

Der Pirol ist trotz seiner intensiven Färbung sehr selten zu beobachten, da er sich im Blätterdach hoher Bäume versteckt. Eher ist er zu hören.
Weitere Informationen

Rabenvögel - Dohle - Corvus monedula

Rabenvögel - Dohle

Diese silbrig-schwarzen Rabenvögel sind deutlich kleiner als Krähen. Meist kann man ein kräftiges „kjakk“ vernehmen, mit dem die gesellig lebenden Vögel untereinander in Kontakt bleiben.
Weitere Informationen

Vögel

(93)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10