Sprache DE
DE EN SK

Insekten

(95)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

Gemeiner Bienenkäfer, Bienenwolf - Trichodes apiarius

Gemeiner Bienenkäfer, Bienenwolf

Oftmals kennt man diesen Käfer unter der Bezeichnung Bienenwolf. Die Familie trägt ihren deutschen Namen „Buntkäfer“ zu Recht, denn die meisten Arten sind sehr bunt gefärbt. Trichodes apiarius gehört mit der metallisch rot-blauen Zeichnung der Flügeldecken und des Körpers zu den schönsten heimischen Käfern.
Weitere Informationen

Großer Eichenbock, Heldbock - Cerambyx cerdo

Großer Eichenbock, Heldbock

Der Große Eichenbockkäfer, auch Heldbock, Riesenbock oder Spießbock genannt, gehört mit einer Körperlänge von fünf Zentimetern zu den größten heimischen Bockkäferarten!
Weitere Informationen

Kleiner Eichenbock - Cerambyx scopolii

Kleiner Eichenbock

Dieser Bockkäfer ist nicht nur unter dem Namen Kleiner Eichenbock, sondern auch unter Buchenspießbock, Skopolis Bockkäfer, Buchenbock oder Runzelbock bekannt.
Weitere Informationen

Kleiner Halsbock - Pseudovadonia livida

Kleiner Halsbock

Dieser eifrige Käfer ist auf Doldenblütlern zu beobachten. Oftmals findet während der Blütenbesuche auch die Paarung statt. An Hand der Fühler, die nach vorne wie zwei lange „Hörner“ getragen werden, kann man ihn als Bockkäfer identifizieren. Doch die Biologie ist etwas ungewöhnlich für einen solchen!
Weitere Informationen

Moschusbock - Aromia moschata

Moschusbock

Dieser Käfer aus der Familie der Bockkäfer ist gerade im Nationalpark Donau-Auen häufig zu finden. Bei diesem ziemlich großen Bock variiert die Färbung des metallisch glänzenden Körpers, manche Moschusböcke schimmern bronzefarben oder kupfern, andere sind grün- bis blaumetallisch.
Weitere Informationen

Großer Pappelbock - Saperda carcharias

Großer Pappelbock

Es gibt mehrere ähnliche Arten an Bockkäfern, aber durch die kleinen Dornen an den Spitzen der Flügeldecken ist der Große Pappelbock zu erkennen.
Weitere Informationen

Insekten

(95)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16